Kessy

KESSY

eine unerwartete Reise und das Überraschungspaket

Eigentlich war das Shooting mit einem ganz anderen Model vorgesehen. Bonnie, war ihr Künstlername.

Da ich im eigenen Studio große Probleme mit der Heizung hatte und es so unmöglich war mitten im Dezember ein Aktshooting durchzuführen, verlegte ich das Shooting kurzerhand in ein Mietstudio (das Studio ist unten verlinkt) nach Wien. Keine große Sache, das Model stammt aus Wien. So stand also eine (unerwartete) Reise nach Wien an.

Aber zwei Tage vor dem Shooting informierte mich Bonnie, dass ihr neuer Freund, Fotoaufnahmen verbietet. Ja, auch das passiert ab und an. Unangenehm!

Aber Bonnie konnte mir ein anderes Model empfehlen und auch gleich vermitteln, das bereit war den Termin und das Shooting für sie zu übernehmen.

So wurde aus Bonnie, Kessy. Ob es Glück war, kann ich nicht sagen, da ich Bonnie ja persönlich nie kennengelernt habe. Aber eine glückliche Fügung war es allemal.

Ein total sympathisches Mädchen, ohne Allüren, ohne Macken, lustig, gut gelaunt, ausgesprochen nett und aufgeschlossen. Auch langjährige Erfahrung als Model bringt Kessy mit, und sie spielt mit der Kamera so, wie man sich es oft von sogenannten Profis wünschen würde.

Es war ein reines Vergnügen mit Kessy zu arbeiten und ich freue mich darauf wieder einmal mit ihr zu shooten!

Wenn ihr sehen wollt in welchem Wiener Studio das Shooting stattgefunden hat, oder selbst ein Mietstudio, das keine Wünsche offen lässt sucht, hier geht’s zum Mietstudio.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code